Sülfelder wollen in die Bundesliga
Der SV Sülfeld plant mit seinen Luftpistolenschützen bis in die Bundesliga vorzudringen. Die vergangene Saison lief für die Schützen Sascha Lindner, Stefanie Lindner, Katja Kutzeck, Heiko Seeger und Erol Aydin gut. Als Zweitplatzierter der Verbandsoberliga durften sie zum Aufstiegsschießen zur Regionalliga. Knapp verpassten sie den Eintritt in die Zweite Liga. In der kommenden Saison soll dies dann gelingen. Dafür holten sie sich Bundesliga-erbrobte Schützen nach Sülfeld zurück. Carmen Seeger und Meik Kutzeck werden die Sülfelder verstärken und in der nächsten Saison wird auch Frank Seeger zum Sülfelder Team stoßen. Wenn alles gut läuft, schießen wir in zwei Jahren dann in der Bundesliga mit.
29-06-2009
hs