Sicherheit von Druckluftbehältern
Vor einiger Zeit hat sich ein Unfall beim Befüllen einer Pressluftkartusche ereignet. Der Unfall, bei dem eine Kartusche geplatzt war, hat die Verbände wachgerüttelt. Es wird künftig verstärkt auf die Gültigkeit der Gaskartuschen geachtet werden. Es dürfen keine Kartuschen mehr verwendet werden, die älter als zehn Jahre sind oder über eine gültige Bescheinigung der Tauglichkeit verfügen. Dies sind EU-Richtlinien, auf deren Erfüllung bereits seit zwei Jahren hätte geachtet werden müssen. Folglich wird nun bei allen Meisterschaften und Wettkämpfen auf die Gültigkeit der Druckbehälter geachtet. Jeder Schütze hat dafür Sorge zu tragen, dass nur noch gültige Kartuschen verwendet werden.
06-01-2009
hs