Finale Ooohhhooo......
Es war ein grandioses Saisonfinale in der heimischen Mehrzweckhalle in Sülfeld am vergangenen Wochenende. Waren wir in der vergangenen Saison der Überraschungserfolg zum Ligaauftakt, so waren wir diesmal die Überraschung zum Saisonfinale.
Viele hatten uns wohl nicht mehr auf der Rechnung und auch wir selbst hatten bei der spannenden Tabellensituation mehr den Klassenerhalt als irgend etwas anderes im Auge. Aber als unsere Sülfelder vor das heimische Publikum traten gaben sie alles was sie konnten, um den Fans eine gute Show zu bieten und das wurde von den Fans und Schießsportinteressierten dankbar angenommen und die sorgten ihrerseits für eine super Stimmung in der Halle.
In einem spannenden Wettkampf am Samstag setzten sich unsere Schützen gegen die Konkurrenz aus Fahrdorf durch, die ihrerseits auch im Kampf gegen den Abstieg um jeden Punkt kämpften. Nach einem ständigen Führungswechsel siegten wir schließlich mit 3:2 Punkten. Die Fahrdorfer zeigten sich dann am Sonntag weiterhin höchst motiviert und besiegten ihrerseits die Sportgilde Bassum und setzten den SV Sülfeld wieder unter Druck, denn dadurch war das Rennen, dem Relegationsplatz zu entgehen, wieder völlig offen.
Nun kam es zum Showdown zwischen Berlin und Sülfeld. Ein Einzelpunkt reichte uns zum Klassenerhalt, aber auch so ein einziger Punkt muss erst einmal verdient werden. Und so gab es auch hier wieder spannende Wettkämpfe, bis die Berliner schließlich in einem Stechen auf Position eins mit 4:1 verloren. Für uns bedeutete dieser Sieg schließlich Platz drei der Nordliga und somit die Einladung zum Bundesligafinale, bei dem die vier besten Nordmannschaften auf die vier besten Mannschaften aus dem Süden treffen, um im K.O. System den Deutschen Mannschaftsmeister zu ermitteln.
Für Berlin heißt es jedoch, dass sie als Siebtplatzierter in die Relegation müssen, wo sie sich gegen die Aufstiegskandidaten der vier Zweiten Ligen durchsetzen müssen. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen.
Unser Bundesliga Heimkampf war ein voller Erfolg für die Schützen und auch für die Zuschauer, denn an zwei Tagen konnten spannende Wettkämpfe und auf der Feier am Samstag auch die Sportler hautnah erlebt werden.
Dass das Wochenende so erfolgreich verlief, lag aber nicht nur an den Sportlern, sondern auch an dem Publikum, das die Schützen immer wieder anfeuerte und jede geschossene Zehn mit Applaus würdigte. Auch wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich gewesen, wären da nicht die vielen fleißigen Helfer sowie Spender und Sponsoren.
Vielen Dank an Alle, die uns unterstützt haben! Ob in der Halle oder mit Daumen drücken zu Hause! Und an die vielen fleißigen Helfer, die immer zur Stelle waren und für einen super Ablauf gesorgt haben. Es war ein unglaubliches Wochenende..nicht in Worte zu fassen! Ihr habt die Halle an zwei Tagen zum Beben gebracht und uns zum Sieg geführt! Wer da war, weiß wovon ich rede..wer nicht da war, kommt vielleicht beim nächsten Mal vorbei :-) Ich hoffe es hat euch Spaß gemacht..ich kann nur sagen, das sind die Momente, warum man diesen Sport macht und so vieles auf sich nimmt!! Und jetzt gehen wir ins Finale..Bitte weiter Daumen drücken oder mitkommen.. Let's get ready to rumble :-)

Auch gilt ein großer Dank an Christian Buchler, der wieder einmal ein tolles Video vom Wochenende zusammengestellt hat, dass ihr unter folgendem Link sehen könnt:
Braunschweiger Zeitung
07-01-2013
hs